What’s next.

Beständiger Fortschritt im Neu-Erfinden der Beziehung zwischen Mensch und Technik.

Fortschrittliche Spracherkennung durch KI

Die einfache Programmierschnittstelle (Application Programming Interface, API) macht innovative Technologien zugänglicher und flexibler denn je. Rachel Ashby, leitender Product Manager bei Nuance, nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt der API-fähigen Sprachanwendungen.
Von
KI-gestützte Dialoge

Die Möglichkeiten von API 

Angesichts stetig zunehmender Interaktionen zwischen Verbrauchern und Technologie wächst auch die Nachfrage nach hochwertigen Sprachanwendungen rasant. Doch nicht nur die Qualität der technischen Lösung ist wichtig, sondern auch deren Verfügbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit. 

Die Fähigkeit, fortschrittliche Sprachtechnologien an den jeweiligen Einsatzzweck anzupassen, ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, die ein möglichst persönliches, authentisches Kundenerlebnis bieten und damit sehr spezifische Anforderungen erfüllen möchten. Genau hier kommen APIs ins Spiel. 

Programmierschnittstellen, kombiniert mit einer Container-Architektur für Microservices,  die heterogene Applikationen verknüpfen, ermöglichen es Unternehmen, führende Technologien als Services zu mieten oder zu abonnieren, statt Lizenzvereinbarungen eingehen zu müssen. 

Das gibt ihnen die Flexibilität, Auswahl und Kontrolle, die jeweils richtigen Technologien für ihren Anwendungsfall zu kombinieren und anzupassen [wie Bausteine]. Somit können sie schneller auf sich ändernde Marktbedingungen und Kundenanforderungen reagieren.

Kurzum, mit APIs sind Unternehmen innovativer und können deutlich schneller sprachgesteuerte Lösungen entwickeln. 

 

Innovation im Kundenservice fördern 

API-gestützte Innovation kann viele Formen annehmen: von der Erweiterung eines bestehenden virtuellen Assistenten mit Natural Language Understanding (NLU) bis hin zur Kombination diverser unternehmensspezifischer Technologien mit Künstlicher Intelligenz (KI). 

Vielleicht möchten Sie Fähigkeiten und Nutzen Ihres Sprachdialogsystems mit einer hoch entwickelten Transcription Engine erweitern oder müssen Ihren Kundenservice mit neuen sprachgesteuerten Funktionen ausstatten. In all diesen Fällen erleichtern APIs die kostengünstige und unkomplizierte Implementierung sprachgestützter Lösungen, um ein innovatives Kundenerlebnis zu erzeugen. 

Es gehört natürlich mehr dazu als nur APIs. APIs sind lediglich der Weg, um auf äußerst leistungsfähige Sprachtechnologie-Engines zuzugreifen. Was zählt, ist, was man mit dieser Technik bewirkt. Die Anwendung der künstlichen Intelligenz auf reale Geschäftssituationen bedeutet weit mehr als nur das Verständnis gesprochener Wörter. Es erfordert ein tiefes Verständnis des Branchenkontextes, der Ausrichtung auf konkrete Geschäftsergebnisse sowie der Kunst und Wissenschaft der Dialoggestaltung (Conversational Design). 

 

APIs unterstützen Unternehmen darin, schnell zu agieren und sprachgesteuerte Lösungen zu entwickeln. 

Es ist diese Kombination aus Branchenkenntnis, Ergebnisorientierung, technischen Werkzeugen und Design-Expertise, die es Nuance ermöglicht, mit unseren Kunden an einigen wirklich interessanten Innovationen zu arbeiten. Durch den API-Zugang zu unseren Engines und die Nutzung unserer Tools entstehen beeindruckende Sprachanwendungen, die ihnen helfen, Kundenaufwand und Frustration zu reduzieren und sich von der Masse abzuheben und zu behaupten. 

Hier eine kleine Auswahl: 

  • Ein Finanzinstitut, das ein unternehmensspezifisches Spracherlebnis in seinen bestehenden virtuellen Assistenten (VA) integriert hat. 
  • Eine Airline, die ihr dialogbasiertes IVR auf NLU umstellte, um ein besseres Serviceerlebnis für den Anrufer zu schaffen. 
  • Ein Spielkonsolenhersteller, der fortschrittliche Sprachtechnologie einsetzt, um den Zugang in seinem Computerspiele-Netzwerk zu verbessern. 
  • Ein TV-Anbieter, der sprachgestütztes Entertainment anbietet, um den Zuschauern einen schnellen und einfachen Zugriff auf relevante Inhalte zu ermöglichen. 
  • Eine Apothekenkette, die in ihren Filialen sprachgesteuerte Kioske installiert, um Kunden schneller zu bedienen. 
  • Ein U-Bahn-Betreiber, der seine Fahrgäste mit Ansagen informiert, die mittels Text-to-Speech-Technologie bereitgestellt werden. 
  • Ein Filmverleih, der Voice-Technologie einsetzt, um Aufwand und Kosten bei der Filmsynchronisation zu reduzieren. 

Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Hinter all diesen Innovationen stehen APIs, ein großer Anteil Nuance-Expertise, zusammen mit einigen ziemlich fortschrittlichen Technologien für KI-gestützte Dialoge

 

Nun sind Sie dran 

Das große Potenzial von APIs, für Sie Zeit, Kosten und Aufwand bei der Erstellung innovativer sprachgestützter Kundenerlebnisse zu reduzieren, ist unübersehbar. Erfahren Sie, wie wir die Customer Experience Ihrer Kunden mit künstlicher Intelligenz verbessern können. Erfahren Sie, welche praktischen Vorteile Sie mit dem einfachen Zugang zu modernsten Sprachtechnologien erzielen können.

Let’s work together
Kontakt

Lesen Sie mehr zum Thema und weiteren Innovationen von Nuance.

Mit unserem IQ Magazine erhalten Sie Einblicke über die neuesten Innovationen für Ihren Kundenservice

Mehr Informationen

Schlagwörter: , , , ,

Let’s work together
Kontakt

Über Sylvia Lohr

Sylvia Lohr ist Regional Marketing Managerin in der Enterprise Division bei Nuance. Neben den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortet sie auch die osteuropäischen Länder und die Türkei. Ursprünglich aus der analogen Welt kommend, hat sie die digitale Kommunikation maßgeblich vorangetrieben und versteht die Anforderungen der Transformation. Sie ist überzeugt, dass nur integrierte, kundenzentrierte Kampagnen erfolgreich sind und entwickelt innovative, zielgruppen-spezifische und vertriebsorientierte Marketingstrategien und setzt diese um. Sie lebt in der Nähe von Frankfurt und fährt in ihrer Freizeit gerne Motorrad.